*VERSANKDKOSTENFREI bestellen*VERSANKDKOSTENFREI bestellen*

Die Bedeutung einer MALA - KETTE


Eine Mala Kette ist eine Gebetskette, die seit tausenden von Jahren von Yogis und Buddhisten getragen wird. Sie unterstützt dich auf deinem spirituellen weg und hilft dir dabei, deine Ziele zu erreichen und deine Wünsche und Träume zu realisieren. 

Wie ist eine Mala Kette aufgebaut?

Eine Mala Kette besteht traditionell aus 108 Perlen und einer Guru-Perle. Die Zahl 108 ist im Buddhismus eine besondere Zahl. So steht diese Zahl und die Anzahl der Perlen für 108 Energie-Bahnen in unserem Körper. Ein Mantra, so wurde überliefert, entfaltet erst nach 108 Wiederholungen seine volle Wirkung.

Die Guru - Perle ist als extra Perle etwas versetzt angebracht. Oftmals ist sie aus einem besonderen Material oder besitzt eine Verzierung, zum Beispiel eine Quaste. Sie wird bei der Meditation nicht benutzt und dient dazu, den Fluss der Energie durch die restlichen Perlen zu beruhigen. So wird verhindert, dass die Energie zyklisch durch die Mala fließt. Außerdem markiert sie den Start und Endpunkt der Meditation.

 

Wer kann eine Mala tragen?

Jeder kann eine Mala Kette tragen - egal, ob er meditiert oder nicht.  Du kannst sie völlig unabhängig von Religion und Lebensstil als Erinnerung an deine positiven Intentionen tragen. Allein das Tragen einer Mala hat auf viele Menschen weltweit einen beruhigenden und positiven Effekt. 

Eine Mala ist sowohl ein schönes Schmuckstück, als auch Begleiter auf deinem Weg zu mehr Ruhe, Gelassenheit und einem positiven Leben.

Wie trägt man eine Mala Kette im Alltag?

Eine Mala kannst du ganz einfach als Kette um den Hals tragen oder sie dir mehrfach um´s Handgelenkt wickeln. Viele Leute tragen sie auch unter ihrer Kleidung, direkt auf der Haut und ganz nah am Herzen.

Du kannst die Mala den ganzen Tag tragen. Zum Waschen oder Duschen solltest du sie allerdings abnehmen. 

Theoretisch kann du deine Mala sogar nachts tragen. Die meisten Menschen bevorzugen es, sie auf dem Nachttisch abzulegen oder in einer kleine Holzschatulle aufzubewahren. 

Und natürlich kannst du deine Mala auch zu deiner Meditationspraxis mitnehmen - um dich besser auf dein Mantra zu fokussieren.

 

Was macht eine Mala Kette so besonders?

Ganz egal welche Art des Tragens zu ganz persönlich bevorzugst, du wirst schon nach ein paar Tagen merken, dass sich zwischen dir und deiner Mala eine sehr besondere Beziehung entwickelt. Viele Menschen berichten davon, dass sie ihre Mala nur ungern abnehmen, sie die ganze Zeit unbewusst mit den Fingern berühren oder beim Tragen ein besonderes Gefühl von Wärme verspüren. 

Dies liegt an den besonderen energetischen Eigenschaften der Perlen, die eine Wechselwirkung mit der Energie deines Körpers eingehen. Die Perlen nehmen deine Körper-Energie auf und speichern sie in sich, während sie gleichzeitig auch ein Stück ihrer eigenen Energie auf dich abgeben.

Aus diesem Grund ist eine Mala auch ein sehr persönlicher Gegenstand. Du solltest sie nicht einfach bedenkenlos Freunden oder anderen Menschen zum Tragen geben - und auch nicht einfach die Mala von anderen Menschen für ein paar Tage tragen.

The Love and Happiness € 69,00The Harmony € 79